Camping in den Niederlanden ist Tradition!

Kein Wunder, denn das kleine Land in Mitteleuropa ist gut zu erreichen und ist für seine Strände und die freundlichen, unkomplizierten Menschen bekannt. Auch uns als Familie zieht es immer wieder nach Holland. Dabei versuchen wir jedes Jahr einen neuen Landstrich zu erkunden. Mittlerweile nennen uns unsere Freunde schon „Holland Experten“ und wir werden von allen möglichen Menschen um Rat gefragt. Auch wenn wir keine Urlaubsplaner sind, so können wir doch den Ferienpark “de Leistert” empfehlen. Verstehen Sie uns nicht falsch, wir lieben es, auf kleinen romantischen Campingplätzen zu übernachten, aber “de Leistert“ bietet einfach einen umwerfenden Komfort. Deshalb quartieren sich hier auch Menschen ein, die von Camping in den Niederlanden noch wenig Ahnung haben!

camping niederlande

Was kann ich erwarten?

Auf kleinen Campingplätzen gibt es zum Teil nicht einmal Wasser. Bei „de Leistert“ hingegen ist man rundum versorgt. Der ganze Ferienpark soll nämlich viele verschiedene Urlaubstypen ansprechen. So kann man nicht nur sein Zelt aufschlagen oder sein Wohnmobil abstellen, sondern auch in Bungalows wohnen. Da wir aber mit dem Wohnmobil campen, haben wir uns für einen „Comfort Stellplatz“ entschieden. Diese sind bis zu 120 Quadratmeter groß und verfügen natürlich über Wasseranschlüsse. Auch WLAN ist verfügbar, was unsere Kids erfreut hat. Es ist zwar auch ein großer Kinderspielplatz in unmittelbarer Nähe, aber manchmal wird dann doch lieber auf dem Tablet gedaddelt. Aber beim Camping geht es eben auch um unterschiedliche Bedürfnisse. Wir Erwachsenen genießen es einfach, mal ohne die Kids abschalten zu können. Auf keinem anderen Platz fühlten wir uns so sicher und Wohl.